PRESSEMELDUNG - 5.6.2014

Classic Week 2014

Die "Classic Week 2014" versammelt vom 13. bis 22. Juni 2014 eine Vielzahl schöner klassischer Yachten vor der herrlichen Kulisse der deutsch-dänischen Ostseelandschaft versammeln.

Von besonderem Reiz ist dabei die Vielfalt der teilnehmenden Yachten, vom kleinen offenen Dinghi bis zur riesigen Hochsee-Rennyacht findet sich alles wieder, was einmal zum gewohnten Bild des Segel- und Yachtsports gehörte - und dank der Initiativen des veranstaltenden "Freundeskreises Klassischer Yachten" nun wieder gehört.

So bietet sich nicht nur den unmittelbaren Teilnehmern, sondern insbesondere auch den Besuchern der ausrichtenden Städte zwischen Flensburg und Kiel an Land ein unvergleichlich schönes Bild, wenn die Boote, Jollen, Kreuzer und Yachten in die Häfen einlaufen oder vor der Küste ihre Wettfahrten aussegeln. Und schnell wird auch unbedarften Zuschauern bewusst, wie reizvoll diese Anblicke im Vergleich mit den sehr einheitlichen Massenprodukten der modernen Yachtszene sind.

Nicht nur die hohe Handwerkskunst der Erbauer, sondern auch der Pflegezustand der Schiffe und die Seemannschaft der Segler zeigen, dass die besondere Ausstrahlung viele in ihren Bann ziehen kann. Der Besucher trifft Yachten und Gäste aus vielen Ländern Nordeuropas. Aber auch aus Südeuropa und Übersee werden wieder Schiffe erwartet, die lange Anreisen in Kauf nehmen, um dabei zu sein. Und so wird die Flotte den Yachtsport aus vielen Ländern und fast einhundert Jahren repräsentieren - und das in fast allen Größen, Takelungsarten und Materialien des klassischen Bootsbaus.

Von Flensburg, wo die Classic Week am 13. und 14. Juni mit einer Regatta beginnt, werden die Yachten über Sønderborg (15. - 16. Juni) in einer Langstreckenwettfahrt nach Kappeln an der Schlei segeln, wo sie am 16. - 18. Juni sein werden, um auch hier um die Wette zu segeln. Von dort treffen sie am 18. Juni in Eckernförde ein, wo am 19. eine Wettfahrt folgt, ehe es am 20. Juni gemeinsam nach Kiel geht. Dort ist am 21. Juni mit einer Abschlusswettfahrt und einem Ball ein letzter Höhepunkt zu erwarten.

An allen Orten findet ein begleitendes Landprogramm statt.

Es wird mit zweihundert klassischen Yachten und fünfhundert Seglern gerechnet.

Kontakt:

Freundeskreis Klassische Yachten
Jens Burmester

Jens Burmester <jpbuki@googlemail.com>

Kanalstr. 62, 24159 Kiel, 0431 76277

Der Presse können wir Fotos zur Veröffentlichung anbieten.
Bitte in entsprechender Auflösung anfordern!

Zum Beispiel alle Fotos aus der Youtube-Kollektion von Ulf Sommerwerck:

CLASSIC WEEK AUF YOUTUBE



oder auch folgende Fotos:

Einladungsillustration 2014